Kurz vorgestellt: Kim Kirchner

Kim Kirchner hat als Kinderbetreuerin für vamos Eltern-Kind-Reisen gearbeitet

Die Kinder- und Gästebetreuung ist das Herzstück von vamos. Rund 200 freie Mitarbeiter sind jedes Jahr in den Zielen unterwegs und sorgen für einen unvergesslichen Urlaub für Jung und Alt. Einige von ihnen haben wir gebeten, uns etwas über sich zu erzählen. So auch Kim Kirchner (22), reisebegeisterte Surferin.

Wo warst du zuletzt für vamos unterwegs und was hast du dort gemacht?

Ich war in Andalusien in Benajarafe – das ist ein kleines Fischerdorf in der Nähe von Málaga – auf der Finca Ecologica El Morisco. Dort habe ich Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren betreut.

Wie bist du zu vamos gekommen und warum?

Mein bester Freund hat eine Weile für vamos gearbeitet. In all der Zeit habe ich immer gespannt seine Abenteuer verfolgt und dann hat mich auch die Lust gepackt.

Was machst du, wenn du nicht für vamos unterwegs bist?

Wenn ich nicht für vamos unterwegs bin, reise ich durch ferne Länder. Amerika, Asien, Indonesien, Australien …

Was bedeutet vamos für dich?

vamos ist für mich eine Möglichkeit, im Ausland zu leben, fremde Kulturen kennenzulernen und vor allen Dingen: Familien den schönsten Urlaub aller Zeiten zu zaubern. Kinder glücklich machen, Spaß haben, lachen, singen, das Leben genießen … vamos bedeutet für mich, glücklich zu sein.

Was war bisher dein schönster Moment während deiner Zeit bei vamos?

Einer der schönsten Momente … da gibt es so viele! Ein ganz besonderer Moment war, als ein vamos Kind mir in einem Brief geschrieben hat, wie sehr ich es inspiriert habe, als ich den Kindern eine Geschichte erzählt habe und sie diese in ein Theaterstück umgewandelt haben. Sie hat die Geschichte so sehr geliebt, dass sie selbst angefangen hat Geschichten zu schreiben und nun ganze Bücher schreibt. Das hat mein Herz ganz besonders berührt.

Womit verbringst du deine Freizeit am liebsten?

Surfen, surfen, surfen!!!

Welches ist dein Traumreiseziel?

Hawaii …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.