Mal richtig Zirkus gemacht!

In der vamos Kinderbetreuung werden immer wieder mal Zirkustage oder –wochen veranstaltet. Denn beim Zirkus ist für Klein und Groß etwas dabei und am Ende können die Eltern sich eine tolle Aufführung anschauen. Im Juli war ein professionelles Zirkusteam aus der Nähe von Hannover in Italien unterwegs und hat dort Zirkus in der Kinderbetreuung angeboten. Im Gepäck hatten sie ein riesiges Zelt und jede Menge Ideen.

Jonglage, Rola Bola und Seiltanz

Begonnen hat die Reise im Resort Capalbio. Nadine, die vor Ort die Kinderbetreuung macht, hat die Woche wie folgt erlebt: „Die Zirkuswoche war eine Woche, auf die sich viele Kinder sehr gefreut haben. Sie durften, unterstützt von Annika und Oliver, viele verschiedene Disziplinen ausprobieren. Von Jonglage, Rola Bola und Akrobatik über Seiltanz bis Kugellauf! Das Highlight war die Aufführung am Freitagabend, hierfür wurde ganz fleißig geübt und kurz vor dem großen Auftritt waren alle Kinder natürlich ganz aufgeregt. Nach der Vorführung durften die Eltern alle Disziplinen auch einmal selbst ausprobieren. Sie waren überrascht, wie schwer es doch ist auf einer Kugel zu stehen oder über das Drahtseil zu balancieren.“

Stolz wie Oskar

Weiter ging es für Annika und Oliver frohen Mutes in die Pieve a Salti. Hier fand der Zirkus zusammen mit dem ganz in der Nähe liegenden Haus San Giuseppe statt. Die Kinder waren schon im Vorfeld ganz heiß auf den Zirkus. Drei Kinderbetreuer unterstützten das Zirkusteam in dieser Woche.

Für Sophie, die ganz neu als Kinderbetreuerin zu vamos kam, war es ein Erlebnis: „Ich habe mich direkt nützlich und hilfreich machen können, denn es herrschte ein enormer Trubel im Zirkuszelt und vor allem auch außerhalb. Die vielen verschiedenen Artistengruppen brauchten immer wieder tatkräftige Unterstützung, mussten motiviert und wieder zur Konzentration gebracht werden. Es hat mir von Anfang an großen Spaß gemacht, mit den Kindern zu arbeiten, zu trainieren, zu kommunizieren und vor allem ganz viel zu lachen! Das Resultat sah man bei der wochenabschließenden und erfolgreichen Zirkusvorstellung. Alle Kinder standen stolz wie Oskar in der Manege und feierten sich und ihre selbstausgedachten und erarbeiteten Artistikeinlagen.“

Ein tolles und bereicherndes Erlebnis

Die letzte Station machte der Wanderzirkus, diesmal mit Steffi und Olli, in der Mulin del Rancone und dem Agriturismo Polla. Für beide Häuser bietet vamos die gesamte Saison über eine gemeinsame Kinderbetreuung an. Das große Zirkuszelt fand Platz auf dem Sportplatz. Die Kinderbetreuer Carol und Paul haben zusammen mit dem Zirkusteam eine wunderbare Woche erlebt und den Kindern zwischendurch immer mal wieder einen „Nichtzirkus“-Programmpunkt angeboten. Carol sagte, dass es ihre schönste Woche war und auch Paul war ganz begeistert.

Unsere Kinderbetreuer durften vor Ort bleiben – doch für das Zirkusteam ging es nach drei Wochen mit dem Zelt im Gepäck wieder zurück nach Garbsen. Ein großes Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit an Annika Schimetzek, Stephanie Höll und Oliver Leister vom Träumer, Tänzer und Artisten e.V.! Der vamos Sommerzirkus war für alle ein tolles und bereicherndes Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.